Chronik

Auszug aus “Damals & Heute”

Michael Christophel ist gelernter Koch und Konditor. Nach der Lehre zum Koch entdeckte er seine Liebe zur Konditorei. Daraufhin absolvierte er 1984 seinen Konditormeister und machte sich noch im selben Jahr selbstständig. Er kaufte eine Bäckerei, die schon seit dem Zweiten Weltkrieg bestand.
Da die Räumlichkeiten gegeben waren und Michael Christophel sehr viel Wert auf Qualität legt, stellte er von Anfang an seine Ware selber her, was ihm viel Erfolg einbrachte. Er konnte mit dieser Einstellung nicht nur an die Verkaufszahlen anknüpfen, sondern verbessert diese auch bis heute.
Durch die liebevolle Handarbeit fertigt er heute noch vierzig verschiedene Brotsorten, zwanzig verschiedene Brötchensorten und verschiedenes Kaffeegebäck an. Natürlich werden auch unterschiedlichste Torten bis hin zum individuellen Tortenwunsch für jegliche Anlässe hergestellt.
Michael Christophel war einer der ersten, der kleine Snacks wie beispielsweise belegte Brötchen, Pizza und viele verschiedene Sandwiches anbot. Alle Produkte sind naturbelassen und per Handarbeit mit viel Liebe hergestellt.
Der Kundenstamm von Michael Christophel setzt sich überwiegend aus privater Kundschaft zusammen, und viele Firmen kommen mit ihren Bestellungen auf ihn zu. Michael Christophel und sein Team sehen die wichtigste Aufgabe darin, Frische und Qualität und ein großes Warenangebot bereitzustellen.

Anzeige aus dem Oberkasseler Observer 04/2007

Angeregt durch die umliegenden Firmen hat sich Michael Christophel nach langer und umfassender Überlegung entschieden, in seiner Bäckerei, Niederkassler Kirchweg 6, erstmalig auch einen Mittagstisch anzubieten. “Nach einer Kundenumfrage hat sich herausgestellt, dass viele der hier arbeitenden Angestellten mittags gern etwas Warmes essen möchte”, erzählt der gelernte Konditor und Koch. “Außerdem sehe ich das als eine neue Herausforderung.” Es sei jedoch wichtig, dabei auf gehobenen Standard zu achten, der auch bezahlbar ist. Angeboten werden Geflügel-, Fleisch- und Fischgerichte für Fünf Euro, selbstverständlich auch zum Mitnehmen. Wer die Bäckerei Christophel als eine der letzten wenigen selbstständig arbeitenden Häuser kennt, weiß, dass hier Wert gelegt wird.

Anzeige aus dem Oberkasseler Observer 08/2009

Am 22. August 1984 eröffnete die Bäckerei Christophel ihre Tore- noch heute, 25 Jahre später, steht die inhabergeführte Bäckerei für frische, selbst gemachte Backwaren. Für die jahrelange Treue möchte sich Michael Christophel und Elke Zibulla bei ihren Kunden bedanken. Der Erfolg spricht für die Bäckerei, die ganz ohne Filialen auskommt, sondern sich einzig und allein auf ihr Geschäft am Niederkasseler Kirchweg 6 konzentriert. Die Kunden schätzen die frischen, knackigen Brötchen, die Vielfalt an leckeren Brotsorten und die reiche Auswahl an Kuchen und Torten sowie Backwaren aller Art. Vor über zwei Jahren hat die Bäckerei ihr Angebot nochmals erweitert, bei dem ”gute, deutsche Küche “, so Michael Christophel, serviert wird.

Anzeige aus dem Oberkasseler Observer 09/2014

30 Jahre Bäckerei & Konditorei Christophel
Wer Wert legt auf handgemachte Brötchen und selbst gefertigtes Brot, auf leckere Kuchen und Torten oder auf köstliche Snacks für Zwischendurch, der ist bei der Bäckerei & konditorei Christophel am Niederkasseler Kirchweg 6 genau an der richtigen Stelle. Seit nunmehr 30 Jahren steht der Name für beste Qualität.”Uns ist es besonders wichtig, dass wir hier alles selbst und aus frischen Zutaten herstellen”, erklärt der gelernte Konditor und Koch Michael Christophel. Bei der Bäckerei handelt es sich noch um einen echten Familienbetrieb, was die Kunden zu schätzen wissen. Besonders beliebt neben den vielen verschiedenen Brotsorten und Brötchen sind die zahlreichen Snacks wie belegte Brötchen und Sandwichs. Auch der vor einigen Jahren eingeführte Mittagstisch mit wechselden Gerichten hat sich als großer Erfolg erwiesen – hier gibt es jetzt jeden Mittwoch einen ” Burger-Tag “. Zudem bietet die Bäckerei nun auch einen Catering-Service an. Wer mehr zum Sortiment und der Bäckerei erfahren möchte, kann sich unter www.Christophel-Konditorei.de informieren.